Freitag, 02.07.2021

Stellenausschreibung - Marketingreferent*in (m/w/d) in Vollzeit

Die StudienStiftungSaar sucht in Vollzeit eine/n Marketingreferent*in (w/m/d) mit Freude und Leidenschaft für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Fundraising und Prozessmanagement

Die StudienStiftungSaar (StSS) fördert im Sinne der Fachkräftesicherung für das Saarland besonders talentierte Schüler*innen und Studierende. Die StSS kooperiert mit Unternehmen aus der saarländischen Wirtschaft, Stiftungen, Institutionen, Initiativen und anderen gesellschaftlichen Akteuren. Diese Partner treten als finanzielle Förderer und ideelle Unterstützer der Stiftung auf und haben damit großen Anteil am bundesweit einzigartigen Modell der Studierendenförderung, die das Saarland etabliert hat.

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung, Umsetzung und Kontrolle zielgruppengerechter Marketing-Maßnahmen, -Kampagnen und -Formate
  • Stipendienverwaltung
  • Betreuung der Studierenden
  • Betreuung des Bewerberportals
  • Betreuung der Förderer und Kooperationspartner
  • Förderprozessabläufe steuern und dokumentieren
  • Organisation und Umsetzung von Auswahlgesprächen
  • Strategische und inhaltliche Planung, sowie kontinuierliche Pflege zielgruppenspezifischer PR-Maßnahmen (print und digital)
  • Kontinuierliche Schnittstellenkommunikation
  • Veranstaltungsmanagement
  • Erstellen von Förderanträgen
  • Führen von Verwendungsnachweisen

Ihre Voraussetzungen:

  • Berufseinsteiger mit abgeschlossenem Hochschulstudium der Betriebswirtschaft/Marketing (Bachelor oder Master), Kommunikations- oder Medienwissenschaften
  • Kenntnisse im Bereich Marketing und Kommunikation, gerne auch in der Unternehmenskommunikation
  • Sicherer Umgang mit den üblichen IT-Anwendungen wie MS-Office, Excel, Creative Cloud
  • Sicherer Umgang mit Corporate-Design-Vorgaben
  • Sicherer und zielgruppengerechter Umgang mit den Sozialen Medien bzw. unterschiedlichen Medianformaten
  • Analytisches Denken und Zahlenverständnis
  • Ausgeprägte konzeptionelle Fähigkeiten, Kreativität, Gespür für visuelle Darstellungsformen und sehr gutes Zielgruppenverständnis
  • Überzeugender, freundlicher und kommunikationsstarker Auftritt
  • Teamfähigkeit
  • Strukturierte, selbstständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • Wir bieten ein partnerschaftlich faires Miteinander. Die kollegiale Unterstützung und eine offene Kommunikation sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Erfolges.
  • Mit einer intensiven Einarbeitungszeit lernen Sie den Stiftungsalltag und Ihr Aufgabengebiet kennen.
  • Uns ist wichtig, dass Sie Familie, Privates und Beruf miteinander vereinbaren können. Die Gleitzeit ermöglicht Ihnen innerhalb eines bestimmten Rahmens, Ihre Anwesenheiten flexibel zu steuern.
  • Ihre berufliche Entwicklung in Stiftungsstrukturen können Sie mit Eigenverantwortung forcieren. Engagement und Eigenverantwortung werden bei uns unterstützt.
  • Wir sind gut erreichbar, ob zu Fuß, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto. Ein firmeneigener Parkplatz steht Ihnen zur Verfügung.
  • Die Stelle ist in Vollzeit ausgeschrieben. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung der Teilzeitbeschäftigung liegen im Interesse der StudienStiftungSaar. Deshalb sind auch Teilzeit interessierte Bewerberinnen und Bewerber angesprochen.

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte in einer PDF-Datei per E-Mail an bewerbung@studienstiftungsaar.de.

Bewerbungsschluss: 23. Juli 2021

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Doris Raab 0681-93837626

Die StudienStiftungSaar fördert aktiv die Gleichstellung aller MitarbeiterInnen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von ihrer Herkunft, Hautfarbe, Religion, Weltanschauung oder sexuellen Orientierung. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besonders berücksichtigt.

Bitte beachten Sie:
Auf dem Postweg übersandte Bewerbungen bleiben unberücksichtigt und können nach Abschluss des Verfahrens leider nichtzurückgesandt, jedoch bis zu drei Monate nach Bewerbungsschluss persönlich bei uns abgeholt werden. Reisekosten können nicht übernommen werden.